Gesundheitszeugnis für Work&Travel Kanada?

Benötige ich für Work&Travel immer ein Gesundheitszeugnis?

I.d.R. nein. Du benötigst nur in folgenden Fällen ein Gesundheitszeugnis:

  • wenn Du in Kanada in der Kinderbetreuung arbeiten möchtest
  • wenn Du in Kanada als Lehrkraft an einer Schule arbeiten möchtest
  • wenn Du in Kanada in Berufen des Gesundheitswesens arbeiten möchtest

Wenn Du beabsichtigst in einem dieser Bereiche zu arbeiten, dann musst Du dies unbedingt auch gleich bei der Beantragung deines Visums an der entsprechenden Stelle im myCIC Account angeben (näheres dazu in der später folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung des kanadischen Working Holiday Visum). Außerdem kann es sein, dass Du dich weiteren medizinischen Tests unterziehen musst, wenn Du in deinem Antrag schwerwiegende Krankheiten angegeben hast (z.B. Herzfehler, Lungenkrankheit, etc.) oder vor deiner Kanada-Reise in einem gefährlichen Gebiet aufgehalten hast (z.B. Tuberkulose-Gebiet, Ebola-Gebiet, etc.). 

Wie bekomme ich ein Gesundheitszeugnis für Kanada?

Ob bestimmte Tests für dich erforderlich sind, und falls ja welche, wird in jedem Fall einzeln von der Visabehörde festgelegt und dir nach deinem Antrag schriftlich mitgeteilt. Es liegt dann an dir diese Untersuchungen zeitnah in Deutschland bei einem Arzt vornehmen zu lassen (auf eigene Kosten) und die Dokumente einzureichen. Die Zeit die hierbei verstreicht musst Du zu den üblichen 8-10 Wochen Bearbeitungszeit für das Visum noch dazu addieren, da dein Antrag in der Zwischenzeit ruht. 

Die genauen Richtlinien zum Gesundheitszeugnis kannst du auf der Website der kanadischen Regierung nachlesen:
https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/work-canada/iec/apply-work-permit.html#medical