Visum

Anleitung: Beantragung des kanadischen Working Holiday Visum

Inhalt dieser Seite

Anleitung: Beantragung des kanadischen Working Holiday Visum

Enthält Werbelinks

Hinweis vorab/Wichtig: Bei den nachfolgenden Screenshots und Hilfestellungen werden Musterangaben verwendet. Bitte trage natürlich IMMER deine eigenen Daten ein und beantworte alle Fragen wahrheitsgemäß selbst. Ansonsten kannst Du Probleme bei der Einreise bekommen. Wir geben hier lediglich Hilfestellung und versuchen das Antragsformular verständlicher zu machen, es handelt sich aber nicht um Visa-Beratung. 

Ach übrigens: Das Visum muss auf Englisch ausgefüllt werden ;)

Tipp: Beachte, dass es sich bei der Eingabe der Reisepass-Nummer immer nur um die Zahl 0 handelt. Niemals um den Buchstaben O. Falls Du aus Versehen den Buchstaben O eingibst, kann es sein, dass dein Visum ungültig wird und Du nicht einreisen darfst!

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Working Holiday Visum Kanada

Das Visum kann nur online beantragt werden, eine Beantragung auf dem Postweg ist nicht möglich. Der komplette Vorgang besteht aus mehreren Schritten. Zunächst musst Du den „Come-to-Canada“ Fragebogen ausfüllen und dir anschließend ein sogenanntes „IEC-Profil“ in deinem MyCIC- Account anlegen und einreichen. Dein Profil landet dann im sogenannten Bewerber-Pool, bis dein Profil per Zufall ausgelost wird. Nachdem Du ausgelost wurdest, musst Du anschließend einige Dokumente und Daten bereitstellen. Sollte dieser Schritt erfolgreich gewesen sein, ist dennoch erst die halbe Miete geschafft. Denn anschließend musst Du noch ein „Work Permit“ beantragen, das eigentliche Arbeitsvisum. 

Die ersten beiden Schritte solltest Du am besten so früh wie möglich machen, denn wie bereits gesagt entscheidet das Los, und umso früher Du im Los-Topf bist, desto schneller kann es bei dir klappen. Das allerwichtigste ist aber, dass Du perfekt vorbereitet bist, genau weißt, was Du tun musst und alle Daten+Dokumente bereits parat hast. Daher gehen wir in diesem Kapitel nun alle Punkte detailliert Schritt-für-Schritt durch, damit Du schon vorher genau weißt was zu tun ist und auf Alles perfekt vorbereitet bist:

 

Schritt 1

Beginne mit der Beantragung deines WHV auf dieser Seite mit dem Come-to-Canada Fragebogen:
https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/come-canada-tool.html

Klicke auf den Button „Check your eligibility“. Du solltest nun zu folgender Eingabemaske kommen:

Wähle hier NICHT die Option „Work“, sondern nur „IEC – Travel and Work“ aus. Die Angabe ob Du weniger oder mehr als 6 Monate work&travellen möchtest hat keinen Einfluss auf deine Bewerbung, wähle also lieber „more than 6 months“, wenn Du dir noch nicht sicher bist. Gib nun noch deine Nationalität, etc. an und klicke auf –next-. Auf der nächsten Seite musst du die Angaben zur Nationalität und Geburtsdatum nochmal überprüfen.

Nun bekommst Du folgende Frage gestellt:

Ganz wichtig: Du gibst hier auf jeden Fall „NO“ an. Das hat folgenden Grund: Für Staatsbürger aus Deutschland gilt diese Vorschrift nicht (hat nur für andere Staatsbürger Bedeutung). Würde man hier „yes“ auswählen, führt dies später zu einem automatischen Fehler im Computer-System der Kanadier und somit zu deinem Ausschluss aus dem Visa-Programm. Also hier bitte „NO“ angeben und –next- klicken. 

Wähle im nächsten Schritt „Germany“ aus und beantworte die nun folgenden 3 Fragen jeweils mit „No“ (es sei denn es wäre nicht wahrheitsgetreu gemäß deiner persönlichen Situation). Für die meisten Work&Traveller ist die Standard-Antwort hier jedoch auf alle 3 Fragen „No“. Du solltest nun folgendes Ergebnis angezeigt bekommen:

Klicke –continue- und notiere dir, deinen auf der nächsten Seite erscheinenden „Personal Reference Code“. Dieser sieht z.B. so aus: HY3787446289. Wenn Du nachher dein IEC-Profil anlegen wirst, musst Du diesen Code zur Hand haben, also unbedingt notieren!


Schritt 2

Auf dieser Bestätigungsseite mit deinem Personal Reference Code befindet sich unter „Step 3“ ein Link zur Erstellung deines IEC-Profils als neuer User ("Register to get a key" if you are a new user). Alternativ kannst Du dich auch über diesen Link als neuer User registrieren: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/application/account.html 

Befolge nun alle Schritte um deinen neuen Account anzulegen. Es werden wieder einige Daten abgefragt und der Vorgang kann sich etwas ziehen ;) ist aber soweit selbsterklärend.

Werfen wir noch einen Blick in den sogenannten "eService Bereich". Diesen solltest du (wenn du alle obigen Schritte befolgt hast), irgendwann erreichen:

Über die seitlichen Buttons „continue form“ bzw. „start form“ kannst Du nun in die jeweiligen Datensätze hineingelangen und diese jeweils vervollständigen. Bitte gehe dies nun der Reihe nach durch. Diese sind selbsterklärend, es geht lediglich um Reisepassdaten etc. Beim Fach „Application Details“ wirst Du gefragt, ob Du in den Bewerberpool für die Working Holiday Kategorie aufgenommen werden möchtest. Wähle hier selbstverständlich „YES“ aus :)

Wenn Du alle Datensätze vollständig und korrekt abgearbeitet hast, ändert sich der Status jeweils auf „complete“ und sollte nun wie folgt aussehen:

Du hast sicherlich einen weiteren Unterschied bemerkt, und zwar ist nun ein blauer „continue“ Button erschienen (dieser erscheint erst dann, wenn alle Fächer auf „complete“ stehen).

Klicke nun –continue-. Es folgt eine “Declaration and Electronic Signature”. Lies dir diese ausführlich durch, markiere im Auswahlfeld „I agree“ und schreibe deine Daten inkl. Sicherheitsantwort zur Bestätigung hinein. Klicke auf –sign-. Auf der nächsten Seite nochmal „I agree“ auswählen und auf den Button –transmit- klicken.

 

Schritt 3

Öffne nun dein Mail-Programm und schaue nach ob die Mail bereits angekommen ist. In dieser Mail wird dir deine IEC Application Number mitgeteilt (besteht aus Großbuchstaben und Ziffern und befindet sich in der Betreff-Zeile). Notiere dir diese Nummer für später! Klicke dann auf den in der Email enthaltenen Link um dich in deinem MyCIC Account einzuloggen. In deiner MyCIC Account Übersicht sollte deine Bewerbung nun sichtbar sein:

Außerdem bekommst du innerhalb der nächsten 24 Stunden deine Nachricht, jetzt die Fingerabdrücke im VAC abzugeben. Bitte mache dir schnellstmöglich einen Termin (du hast hierfür nur 30 Tage Zeit!). Achtung: denn erst NACHDEM Du deine Fingerabdrücke abgegeben hast, wird dein Antrag weiter bearbeitet!

Sind die Fingerabdrücke im Kasten? Dann Glückwunsch, Du hast nun dein Profil in den Bewerberpool eingereicht :) Aber ACHTUNG: Dies ist auch noch nicht die Bestätigung für dein Visum, sondern lediglich eine Information, dass dein Antrag eingegangen ist und sich nun im Pool zum Losverfahren befindet. Das bedeutet leider nicht zwingend, dass dein Los überhaupt jemals gezogen wird!

Schritt 4

Warte auf die Auslosung!
Klicke hier auf den Button „Check status and messages“ um nachzusehen, ob Du bereits eine Einladung (= gezogenes Los) erhalten hast. Komme bitte regelmäßig an genau diese Stelle zurück um deinen Status zu überprüfen. 

Ab jetzt heißt es abwarten! Du kannst nichts weiter tun, außer regelmäßig deinen Status zu checken.

Falls dein Antrag aus den vielen Bewerbern des Working Holiday Pools erfolgreich ausgelost wurde, bekommst Du leider keine Email, sondern nur eine Nachricht in deiner Mailbox „MyMessages“. Sobald Du eine Einladung erhalten hast, musst Du diese innerhalb von 10 Tagen annehmen. Wir empfehlen daher mindestens 1x pro Woche diesen Status an dieser Stelle zu überprüfen, um die Frist nicht zu verpassen! Dies ist zwar lästig, aber wenn Du deine Frist verpassen solltest, war bisher alles umsonst und dein Los muss erneut gezogen werden.

Solange hier „No invitation at this time“ steht, hat es dein Los leider noch nicht geschafft. Sobald sich dies jedoch ändert hast Du schon mal den größten Teil des Weges geschafft :) Beachte aber, dass auch dann trotzdem noch nichts in trockenen Tüchern ist. Du musst jetzt noch bei der CIC (Citizenship and Immigration Canada) dein „Work Permit“ beantragen! 

Allerdings besteht jetzt kein allzu großer Zeitdruck mehr und eigentlich auch nur noch reine Formsache, Du kannst dich also wieder etwas entspannen. Warte trotzdem nicht allzu lange, beginne mit diesem Schritt möglichst bald, nachdem Du deinen „Invitation Letter“ (=Mitteilung über die erfolgreiche Auslosung) in deiner Mailbox („MyMessages“) erhalten und akzeptiert hast, denn die Frist ab Akzeptierung der Invitation beträgt 20 Tage. Beantrage dein Work Permit also spätestens 20 Tage nachdem Du die Invitation akzeptiert hast, sonst war bisher alles umsonst.


Vorsicht!

  • Bevor Du nun gleich mit dem Ausfüllen beginnst, stelle bitte zuerst sicher, dass Du auch eine Kreditkarte zur Hand hast, denn am Ende des Formulars benötigst Du zur Bezahlung deines work permits eine gültige Kreditkarte (VISA oder Mastercard). Es gibt keine alternative Zahlungsmöglichkeit! Falls Du keine eigene Karte hast, kannst Du dir z.B. hier ohne irgendwelche Gebühren und dauerhaft völlig kostenlos eine Karte machen lassen:
  • https://trips.backpackerpack.de/karte

Das musst Du auf jeden Fall vorher erledigt haben! 

Werbe-Hinweis und Disclaimer: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.