Visum

Anleitung: Beantragung des australischen Working Holiday Visum

Inhalt dieser Seite

Anleitung: Beantragung des australischen Working Holiday Visum

Auf dieser Seite erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du dein australisches Working Holiday Visum beantragst.

Hinweis vorab/Wichtig: Bei den nachfolgenden Screenshots und Hilfestellungen werden Musterangaben verwendet. Bitte trage natürlich IMMER deine eigenen Daten ein und beantworte alle Fragen wahrheitsgemäß selbst. Ansonsten kannst Du Probleme bei der Einreise bekommen. Wir geben hier lediglich Hilfestellung und versuchen das Antragsformular verständlicher zu machen, es handelt sich aber nicht um Visa-Beratung. 

Ach übrigens: Das Visum muss auf Englisch ausgefüllt werden ;)

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Working Holiday Visum

Beginne mit der Beantragung deines WHVs auf dieser Seite:
https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-listing/work-holiday-417/first-working-holiday-417#Overview

In dem blauen Kasten klickst Du bitte rechts unten auf den Link „Apply Now“. Du solltest dann auf dieser Seite landen:

(Diese Seite erreichst Du auch direkt über folgenden Link: https://online.immi.gov.au/lusc/login.) 

Bevor Du nun gleich mit dem Ausfüllen beginnst, stelle bitte zuerst sicher, dass Du auch eine Kreditkarte zur Hand hast, denn am Ende des Formulars benötigst Du zur Bezahlung deines Visums eine gültige Kreditkarte.
Es gibt keine alternative Zahlungsmöglichkeit! Falls Du noch keine hast, kannst Du hier kostenlos eine beantragen:
https://l.neqty.net/klick.html?fq=MTRfNDc0Nl8yMDY1Nw==

Solltest Du bereits eine Kreditkarte besitzen, kannst Du direkt loslegen. Klicke hierfür auf den Button „Create ImmiAccount“ (wie im obigen Screenshot mit dem roten Pfeil markiert). Danach erscheint dieser Fragebogen, den Du bitte entsprechend ausfüllst, aber natürlich mit deinen eigenen Daten:

Wähle „Individual“ und nicht „Organisation“ aus und gib deinen Namen, Telefonnummer und Emailadresse an.

Klicke dann auf –continue- und Du gelangst zum 2. Teil:

Als Username verwendest du praktischerweise am besten einfach deine Emailadresse. Denke dir ein Passwort, sowie entsprechende Sicherheits-Fragen/Antworten aus. Bei „Security Alerts“ lässt du am besten alle 3 Häkchen drin.


Lese dann die „Terms and conditions“ und bestätige mit einem Häkchen, dass Du sie gelesen hast: „I accept the ImmiAccount terms and conditions“. 

Klicke nun rechts unten auf den Button „Submit“. Du erhältst dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke den Link in dieser E-Mail bitte an. Es öffnet sich dann ein Fenster mit der Nachricht „Success“, die Email-Adresse wurde bestätigt.

Booking.com

Gehe jetzt zurück zum ersten Schritt. Also wieder auf diesen Link: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-listing/work-holiday-417/first-working-holiday-417#Overview und klicke in dem blauen Kasten rechts unten erneut auf „Apply“. 

Du solltest nun nachfolgendes Fenster sehen (sollte dies nicht der Fall sein, und Du siehst stattdessen wieder den ersten Screenshot von oben, dann logge dich dort mit deinem gerade gewählten Passwort ein, danach solltest Du spätestens auch automatisch auf die nachfolgend abgebildete Seite gelangen):
 

Setze nun ein Häkchen bei „I have read and agree to the terms and conditions“ und klicke auf –next–.

Nun wirst du nach deiner aktuellen „Location“ gefragt, sowie dein Status in diesem Land. Beantworte anschließend die 3 Fragen (idealerweise mit –no-, ansonsten bekommst du ziemlich wahrscheinlich kein Visum! – aber wie immer natürlich nur, wenn es der Wahrheit entspricht).

Beim „proposed arrival date“ tun sich viele Antragssteller schwer, erstmal zu recht. Denn wer weiß jetzt schon genau, wann er einreisen wird, bzw. wer möchte sich jetzt schon so genau festlegen. ABER: das Datum ist nur ein Richtwert. Du bist nicht an das Datum gebunden, welches du hier angibst. Wenn du erst später dein Flugticket kaufst, und es dann doch ein anderer Tag wird, ist dies kein Drama, es geht hier nur um einen groben Richtwert. 

Wie bereits schon weiter oben erklärt, hast Du ja ab Beantragung des Visums 12 Monate Zeit zum Einreisen. Deine 12 Monate Aufenthalt beginnen dann erst ab dem tatsächlichen Einreisedatum zu laufen, egal was Du hier angibst.

Klicke anschließend wieder auf –next–.

Die Angaben in diesem Bereich sind nicht weiter erklärungsbedürftig, fülle einfach deine Passdaten entsprechend aus. 

Tipp: Beachte, dass es sich bei der Eingabe der Reisepass-Nummer immer nur um die Zahl 0 handelt. Niemals um den Buchstaben O. Falls Du aus Versehen den Buchstaben O eingibst, kann es sein, dass dein Visum ungültig wird und Du nicht einreisen darfst!
 

Die Daten zu deinem Personalausweis sollst du per Klick auf den Button „Add“ ebenfalls hinzufügen. Es geht weiter mit deinem Geburtsort und Beziehungsstatus und weiteren Fragen zu deiner Staatsbürgerschaft und vorhandenen Dokumenten:

Klicke anschließend wieder auf –next–. Du siehst dann nochmal deine Reisepass-Daten im Überblick. Bitte stelle sicher, dass dein Name exakt so geschrieben ist wie im Reisepass. Denn bei kleinsten Schreibfehlern (oder wenn z.B. der zweite Vorname fehlt, etc.) kann deine Einreise und sogar der Einstieg ins Flugzeug Richtung Australien verweigert werden. Wenn alles korrekt ist, setze den Haken bei „Yes“ und klicke auf –next–.

Auf der nachfolgenden Seite musst du nochmal das Land mit deinem aktuellen Wohnsitz angeben. Außerdem fragt man dich nach einem „Visum-Office“, welches deinem Wohnort am nähesten ist. Wähle hier aus der Liste ein passendes Office aus.

Tipp: das heißt nicht, dass du in ein Office gehen musst – das ist nur bei Ausnahmefällen nötig. Es geht also hier auch wieder nur um den „Fall der Fälle“. Gib anschließend noch deine Post-Adresse und Email/Telefon Kontaktdaten an und klicke auf –next–

Hier musst du entscheiden, ob du eine andere Person bevollmächtigst mit der Behörde bzgl. deines Visum-Antrages zu kommunizieren, oder ob du alles selbst machst. Da du ja gerade selbst schon dabei bist, wähle „no“ ;) Du könntest aber hier z.B. auch deine Eltern unter „yes, another person“ angeben (musst aber dann auch deren Kontaktdaten einfügen):
 

Per Klick auf -next–, kommst du zum nächsten Frageteil „Occupation and Education“:

Gib hier deinen aktuellen Job ein, bzw. falls du bis jetzt Schüler/Student warst, einfach „Student“. Da du Work&Travel machen willst, und somit in Australien arbeiten möchtest, musst du die nächste Frage mit „yes“ beantworten. Die Frage „industry type“, ist wiederum nur eine „Richtfrage“, also es geht hier auch wieder nur um eine grobe Idee was du in Australien machen möchtest. Wählst du hier z.B. „Accomodation and Food Services“ aus, heißt das nicht, dass du später nur in diesem Bereich arbeiten darfst, sondern du bist weiterhin flexibel und frei. Hier sind natürlich auch durchaus andere Angaben korrekt, je nachdem welchen Schulabschluss man hat und in welchen Bereichen man arbeiten möchte. Diese Frage wird übrigens auch hauptsächlich nur aus Statistikgründen gestellt und v.a. um zu sehen, ob du in einem medizinischen Bereich arbeiten möchtest. Klicke anschließend wieder auf –next–.

Auf der nächsten Seite folgt nun der medizinische Fragebogen. Du solltest hier alles mit –No– ankreuzen, aber natürlich nur, wenn es auch der Wahrheit entspricht:
 

Wenn du in einer medizinischen Einrichtung/Kindergarten arbeiten möchtest, musst du dich spätestens hier zu erkennen geben und die entsprechende Frage mit yes beantworten ;) (allerdings bist du dann auf jeden Fall ein Kandidat für die medizinische Untersuchung durch einen Botschaftsarzt). Klicke anschließend wieder auf –next–.

Nicht erschrecken, es öffnet sich nun eine noch längere Liste mit Fragen ;) diesmal zu deinen Charaktereigenschaften/Vergangenheit. Diese solltest du ALLE wahrheitsgemäß mit –no- beantworten können, ansonsten könnte es schlecht aussehen mit deinem Visum. Klicke wieder auf –next–.
   
ACHTUNG: Auf der nächsten Seite kommt die Falle, für Alle, die kein Englisch können ;-) Hier sind die Fragen natürlich nicht mit –No-, sondern sinngemäß mit –Yes– zu beantworten:

Und klicke wieder auf –next-.

Und nochmal kommt ein ganzer Schwung Fragen auf dich zu ;) Auch diese sind alle sinngemäß mit „yes“ zu beantworten. Zum Abschluss kommen noch die “Australian Values” also die Wertevorstellungen in Australien. Lese diese aufmerksam durch und markiere sie mit „yes“ als verstanden und akzeptiert. Dies sind quasi die „AGBs“ für das Land Australien. Klicke anschließend wieder auf –next–.

Nun hast du es fast geschafft! Auf der nächsten Seite folgt endlich eine große Übersicht mit deinen bisherigen Angaben. Bitte kontrolliere nochmals, ob alle Details stimmen und bestätige dann die Richtigkeit der Daten, indem Du wieder auf –next– klickst.

Bevor Du weitermachst, solltest Du dir spätestens an dieser Stelle zur Sicherheit deine Transaction Reference Number (TRN) aufschreiben. Diese steht ganz oben am Anfang der Seite. Sollte nämlich irgendwas schiefgehen (z.B. keine Antwort erhalten, Internet-Verbindung reißt ab, etc.) kannst Du jederzeit mit dieser Nummer deinen aktuellen Status erfragen oder deinen Antrag an dieser Stelle fortsetzen. Aber Achtung diese Nummer ist NICHT deine Visum-Nummer, sondern dient nur zur Erkennung deines Antrages!
 

Lade nun einen Scan/Foto von deinem Reisepass hoch, sowie eine Kopie deines aktuellen Kontoauszuges. Und klicke wieder auf –next–.

Jetzt hast Du es aber wirklich fast geschafft!
 

Klicke nun auf „Submit Now“. Es folgt lediglich noch die Bezahlung des Visums, die wie bereits vorgewarnt nur per Kreditkarte erfolgen kann. Eine Zahlung per EC-Karte ist nicht möglich! Falls Du selbst keine Kreditkarte besitzt, wäre es zwar kein Problem, diejenige deiner Eltern oder eines Freundes zu verwenden (vorher natürlich um Erlaubnis fragen!), aber es ist wirklich sehr empfehlenswert sich früher oder später eine Eigene zuzulegen, da man Vieles in Australien ohne Kreditkarte gar nicht kaufen bzw. buchen kann, wie z.B. kurzfristige Inlandsflüge. 

Trage dann bitte hier deine Kreditkarten-Details ein:
 

und betätige deine Eingabe dann über den Button –Submit–

Achtung: NUR 1X AUF DEN BUTTON KLICKEN! Es kann zwar einen Augenblick dauern bis die Daten geladen sind, aber bitte klicke auf gar keinen Fall ein zweites Mal auf diesen Button, sonst wird der Betrag unter Umständen zwei Mal von deiner Kreditkarte abgebucht!

Die Gebühr beträgt im Moment 450 AU $.

Ob dein Antrag erfolgreich war, erfährst Du in der Regel schon ca. 24 Stunden später per E-Mail. Falls es eventuell Rückfragen gibt bzw. noch weitere Dokumente von dir benötigt werden, kann es aber auch wesentlich länger dauern. 

Die Mail, die Du erhältst, sollte so beginnen:
Dear (Dein Name), this is to advise that you have been granted a Working Holiday Visa …

Diese Mail ist dein Visumsnachweis, genauer genommen die sogenannte 13 stellige „Grant Number“, die nur aus Ziffern besteht (Bsp: 8089165749284).  Wenn Du dann am Flughafen in Australien ankommst, sehen die Beamten anhand deiner Passnummer, dass Du ein solches Visum besitzt. Nimm aber zur Sicherheit unbedingt diese Mail ausgedruckt mit, v.a. die Grant Number. Vor Ort in Australien wird dann auch ein Vermerk in deinen Pass eingetragen.

Beachte: Das Visum ist nur für den Pass gültig, mit dem Du das Visum beantragt hast!