Ü30 + Österreicher / Schweizer

Zurück zur Übersicht

Ü30 + Österreicher / Schweizer

Work&Travel Australien für Österreicher und Schweizer

Inhalt dieser Seite

Work&Travel Australien für Österreicher und Schweizer

Die gute Nachricht für Österreicher vorneweg: es gibt seit 2018 auch für Österreicher die begehrten Working Holiday Visa (allerdings nur in sehr sehr kleiner, limitierter Stückzahl). Für Schweizer gibt es leider immer noch keine Working Holiday Visa.

Falls Du also Schweizer bist (bzw. ein bei der Vergabe der limitierten Stückzahl leer ausgegangener Österreicher ;))  und kein deutscher Staatsbürger, bedeutet dies aber nicht zwangsläufig, dass für dich überhaupt keine Möglichkeit mehr besteht nach Australien zu gehen. Du kannst selbstverständlich wie jeder andere Staatsbürger auch, als „ganz normaler“ Tourist nach Australien. Mit dem „eVisitor Visum“ allerdings nur maximal 3 Monate. Hierbei darfst Du jedoch grundsätzlich keiner Arbeit nachgehen. 

Was viele völlig außer Acht lassen, ist die Möglichkeit des neuen „Visitor Visa (subclass 600) Tourist Stream“, welches auch von Österreichern und Schweizern beantragt werden darf. Dieses erlaubt dir maximal 12 Monate in Australien zu bleiben. Und das Beste: Du kannst sogar „Worken“. Jedoch nur im Rahmen von unbezahlter bzw. freiwilliger Arbeit (maximal Unterkunft und Verpflegung als Gegenleistung). 

Erlaubt ist somit auch Wwoofing. Wwoofing steht für willing workers on organic farms und bedeutet grob gesagt, dass man auf familiär geführten, biologischen Farmen, oft auch größeren Privathaushalten, ca. 4 Stunden am Tag arbeitet und dafür freie Unterkunft und Verpflegung erhält. So kannst Du letztendlich auch deinen Aufenthalt „finanzieren“. Du verdienst zwar kein Geld, musst aber auch kein Geld ausgeben. Überdies machst Du hoffentlich auch noch wertvolle Erfahrungen und gewinnst einen tiefen Einblick in die australische Lebensweise. Um mehr über das Wwoofing zu erfahren, lese bitte das entsprechende Kapitel Wwoofing. Für alle Österreicher und Schweizer ist das wirklich eine sehr gute Alternative, die man sich nicht entgehen lassen sollte. 

Booking.com

Wenn Du dann erst einmal vor Ort angekommen bist, findest Du vielleicht sogar den einen oder anderen Mini- Job. Viele der kleinen Jobs, die Backpackern angeboten werden (gerade an den schwarzen Brettern oder durch Mundpropaganda), sind keine „angemeldeten“ Jobs. Die Bezahlung erfolgt dann jeweils am Ende des Tages oder der Woche Cash auf die Hand. Hierfür benötigst Du kein Working Holiday Visum. In wie weit diese Beschäftigungsverhältnisse dann legal oder illegal sind, kommt ganz auf den Einzelfall an. So werden z.B. auch bezahlte 1-Tages-Aktionen angeboten, wie z.B.: „über Nacht den Strand säubern – incl. Gratis Verpflegung und Spass – 100 Dollar Bezahlung“. Solche Aktionen sind durchaus legal, aber es erwartet natürlich niemand die Vorlage eines Working Holiday Visums - mitmachen kann da meist jeder. Damit kannst Du also auch ein bisschen extra Geld verdienen. Aber auch in Hostels wird man öfter einmal von jemandem angesprochen, kleine Arbeiten zu verrichten, wie z.B. Bäume im Garten auszuschneiden, etc. Hierfür bekommst Du selbstverständlich auch etwas Cash auf die Hand. 

Es gibt also durchaus auch für Österreicher und Schweizer einige Möglichkeiten ein wenig Geld zu verdienen. Allerdings sind diese in Australien nur sehr beschränkt verfügbar und meist knapp an der Grenze der Legalität. Außerdem kann man sich nie darauf verlassen, solche Jobs auch wirklich zu finden. Hierfür muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein - planen lässt sich hiermit nicht. Wenn Du feste Abschnitte einplanen möchtest, musst Du wieder auf das Wwoofing zurückgreifen. 

Selbstverständlich kannst Du als Österreicher oder Schweizer (also ohne WHV) auch alle anderen Arten von Freiwilligenarbeit verrichten, falls Du hieran Interesse hast. Eine große Naturschutzorganisation, deren Büros man in etlichen australischen Städten findet, ist die „Conservation Volunteers Australia“.
https://conservationvolunteers.com.au/ 

Außerdem bietet auch folgende Website Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit an:
https://govolunteer.com.au/ 

Falls du einfach nur Urlaub machen möchtest, wäre vlt. unser guided Backpacker Trip nach Australien etwas für dich, der auch sehr gerne von Österreichern und Schweizern gebucht wird :)