Steuernummer + Erstattung

Zurück zur Übersicht

Alles zum Thema "Steuern" bei Work&Travel Australien

Enthält Werbelinks

Um in Australien überhaupt einer Arbeit nachgehen zu können, benötigst Du eine Tax File Number (TFN). Näheres hierzu und wie diese beantragt wird, hast Du bereits in einem früheren Kapitel erfahren. Nun aber noch mehr Details zum eher unangenehmen Teil, dem „Steuern zahlen“.

Australischer Steuersatz auf Work&Travel Jobs

Für jede Art von Lohn (sogar für etwaige Zinsen auf deinem australischen Girokonto), musst Du 32,5% Steuern an den australischen Staat abführen. 
    
Vorsicht: Wenn Du die Tax File Number nicht innerhalb von 4 Wochen nach deiner Ankunft in Australien beantragt hast, musst Du zur Strafe sogar 47% zahlen. Erledige dies also so schnell wie möglich nach deiner Ankunft.

Work&Travel Steuern zurückerstatten lassen

Deine gezahlten Steuern kannst Du dir jedoch wieder zurückholen. Hierfür musst Du allerdings eine Steuererklärung machen. Es gibt dabei jedoch einige Termine, Fristen, Formalien, usw. unbedingt einzuhalten und es erweist sich als sehr kompliziert und umständlich seine Steuererklärung selbst abzugeben. Du kannst es selbstverständlich versuchen deine Steuererklärung selbst einzureichen, aber ich empfehle dir hierfür den Service von Taxback. Damit dir auch diese lästige Pflicht möglichst einfach gestaltet wird, kannst Du dich dort einfach kostenlos registrieren.

Alles Weitere regelt dann Taxback für dich und erinnert dich auch gegebenenfalls an Fristen, etc. Du erhältst dann, sobald die Steuererklärung vom australischen Staat bearbeitet wurde, deine Steuern in voller Höhe auf dein Konto ausgezahlt. Hierfür fällt zwar eine geringe Gebühr für Taxback an, aber es wird dir viel Papierkram und Mühe erspart und Du kannst dir sicher sein, dass auch wirklich alle Erforderungen korrekt eingehalten werden und nichts schief läuft. Taxback sorgt auf Wunsch sogar auch für die Rückerstattung deiner gezahlten Super-Annuation-Abgaben. Nähere Infos zum Super-Annuation findest Du im Kapitel „Bankkonto beantragen“. 
 

Das australische Steuerjahr – wann ist Stichtag?

Das australische Steuerjahr endet immer am 30. Juni. D.h. um deine gezahlten Steuern wieder zu bekommen, musst Du immer zum 30. Juni deine Steuererklärung machen. Und zwar auch, wenn Du noch länger bleiben willst!

Bsp. zur Erklärung: Du bist am 01. Februar 2020 in Australien angekommen und hast seit dem bereits etwas gearbeitet. Du möchtest die 12 Monate aber voll ausnutzen und noch bis Februar 2021 bleiben. Dann musst Du insgesamt 2 Steuererklärungen abgeben. Nämlich eine am 30. Juni für den Zeitraum 01. Februar 2020 bis 30. Juni 2020 und dann noch eine zweite, wenn Du dein Auslands-Jahr beendest, hier z.B. im Februar 2021.
 
Steuererklärungen sind also immer abzugeben:

  1. zum 30.06. jeden Jahres, egal wie lange Du schon da bist, bzw. noch bleibst, und
  2. wenn Du deinen Aufenthalt endgültig beendest, egal wann das der Fall ist

 

Tipp: Speziell für BackpackerPack Leser haben wir ein extra Formular aufgesetzt. Mit diesem kannst Du dir von Taxback erst mal völlig kostenlos und unverbindlich ausrechnen lassen, wie viele Steuern Du überhaupt zurückerhalten würdest, also ob sich eine Steuererklärung überhaupt lohnt. Erst dann kannst Du dich entscheiden, ob Taxback die Steuererklärung für dich (gegen geringe Gebühr) durchführen soll oder nicht. Melde dich einfach über den Link Taxback-Anmeldung online an. Falls du lieber etwas auf Papier ausfüllst, es gibt auch ein: Taxback PDF Formular.
 
 

Werbe-Hinweis und Disclaimer: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen.